„Einfach die Schalen nicht gewürzt“

Ökologisches Produktdesign scheint ein Nischendasein zu führen. Der Umweltwissenschaftler Dr. Norbert Kopytziok unterrichtet dieses Fach an der Berliner Universität der Künste seit Jahren. Ein Gespräch darüber, warum man einen Bierkrug würzen sollte. Herr Kopytziok, Sie haben im letzten Jahr mit Ihrem Seminar den Deutschen Materialeffizienzpreis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gewonnen. Was haben Sie … Mehr lesen …

Tödliches Gestein –
Wie Uran die Menschen krank macht

Uran macht die Menschen krank: Lungenkrebs, Leukämie, Krebserkrankung des Knochenmarks, Magen- und Leberkrebs, Darmkrebs, Krebs der Gallenblase, Nieren- und Hautkrebs, Geburtsfehler, Totgeburten, Erkrankungen des Immunsystems, psychische Störungen und die Veränderungen der DNA sind die durch Studien verbrieften Folgen des Uranhungers für Atomwaffen und Atomkraftwerke. Auch kulturell und spirituell mache der Uranabbau die Aborigines krank, betont … Mehr lesen …

Nachhaltig Probleme lösen

Klimawandel stoppen, Verantwortung übernehmen von Boris Buchholz [2010] Nachhaltiges Design, Design für Alle oder die Gestaltung für gesellschaftliche Randgruppen sind nicht nur spannende Betätigungsfelder, sie sind auch gesellschaftlich bedeutsam – denn hier werden Konfliktfelder zwischen verschiedenen Interessengruppen benannt und praktische Problemlösungen vorgeschlagen. Design ist kein Selbstzweck. Es sollte der Gesellschaft von Nutzen sein. Nachhaltiges Design … Mehr lesen …